Steve Guyot, Ingeus SA

Ingeus SA

"Business Monitor öffnet ein neues Fenster in die integrierte Wirtschaft"
Steve Guyot, Personalberater, Ingeus SA.

ÜBER STEVE GUYOT

Steve Guyot hat viele Jahre als Personalberater in der Region Lausanne gearbeitet und ist heute Personalberater bei Ingeus SA. Seit 2012 hat er vielen Menschen bei ihrer Wiedereingliederung in die Arbeitswelt geholfen und benutzt Business Monitor, um Schweizer Unternehmen zu finden, für die seine Kandidaten geeignet sind.

  • Was ist die größte Herausforderung, der Sie gegenüberstehen, wenn Sie Kandidaten platzieren?

    SG : Der versteckte Arbeitsmarkt ist riesig, insbesondere in der Schweiz. Kleine und mittelständische Unternehmen verlassen sich oft auf die Mund-zu-Mund Propaganda und neigen dazu, Netzwerke zu benutzen statt Stellenanzeigen, um offene Stellen zu besetzen. Daher sind Initiativ-Bewerbungen eine gute Möglichkeit, um einen Job zu finden. Es ist allerdings extrem schwierig herauszufinden, welche Unternehmen aufgrund ihrer Geschäftsentwicklung einen ständigen Bedarf an Mitarbeitern haben.

    Die Platzierung von Ausbaufacharbeitern in der Baubranche ist ein typisches Beispiel. Wir kennen die großen Bauunternehmen, aber alleine in der französischsprachigen Schweiz gibt es Hunderte von anderen Unternehmen, meist KMUs, die in dieser Branche tätig sind. Es kann aber sehr schwer sein, diese Unternehmen zu finden.

  • Wie hilft Business Monitor Ihnen bei Ihrer täglichen Arbeit?

    SG : Seitdem ich angefangen habe, Business Monitor zu benutzen, hat sich die Bandbreite der Chancen für meine Arbeit suchenden Bewerber vergrößert. In der Tat bin ich jetzt dazu in der Lage, mehr potenzielle Arbeitgeber zu identifizieren und ich kann sehr einfach Listen mit Unternehmen erstellen.

    Mit Business Monitor kann ich einfach durch die Eingabe von Suchbegriffen suchen und die Ergebnisse sind sowohl genau als auch umfangreich. Das System analysiert automatisch den Geschäftsbetrieb der Unternehmen und liefert wertvolle und relevante Informationen. Ich sehe es ein bisschen wie das Google für Schweizer Unternehmen.

  • Würden Sie den Business Monitor empfehlen?

    SG : Ja, auf jeden Fall. Meine Kollegen nutzen es regelmäßig, und ich empfehle es auch oft an Arbeitsuchende. Ein solches System hat zahlreiche Anwendungsbereiche, wie bspw. Arbeitsvermittlung, Headhunting oder für befristete Arbeit.